ASMPT SMT Solutions
  • Home
  • Produkte
  • Unternehmen
  • Aktuelles
  • Competence Network
  • MyASMPT
  • Karriere
  • Kontakt

SMT-Themen im Fokus

Interaktives eMagazin
WORKS
Back
Back
Back
Back

SMT-Themen im Fokus

Interaktives eMagazin
WORKS

ASM auf der SMTconnect 2019

01.04.2019

Über alle Ebenen vernetzt: ASM zeigt die Integrated Smart Factory

Wie lassen sich neue Smart Factory Technologien auf allen Fertigungsebenen sinnvoll und gewinnbringend eingliedern, um die vernetzte Elektronikfertigung zu schaffen? ASM widmet den diesjährigen Messeauftritt auf der SMTconnect in Nürnberg (7. – 9. Mai, Halle 5, Stand 311) dieser Frage und zeigt spannende Neuerungen aus allen Bereichen des umfangreichen Produktportfolios. Zentraler Leitsatz am Messestand ist dabei: ASM erweckt die integrierte Smart Factory zum Leben. An der zentralen Control Wall präsentiert ASM so unter anderem die neuen Lösungen ASM Production Planner und ASM Command Center und beweist, dass viele Aufgaben in der modernen Elektronikfertigung bequem von einem zentralen Kontrollpunkt aus gesteuert werden können. An zwei Produktionslinien (DEK NeoHorizon, ASM ProcessExpert und SIPLACE SX sowie Eby DEK und E by SIPLACE) werden neue Features wie das noch mächtigere SIPLACE Odd-Shaped-Component Package II und das neue DEK Printer Programming vorgestellt.

Am DEK NeoHorizon Printer können Messebesucher sich mit dem neuen DEK SmartStencil vertraut machen, einer RFID-basierenden Hard- und Software-Komplettlösung für Überwachung und Management von Schablonen-Standzeiten. Das ASM Service Portfolio setzt auf Digitalisierung und präsentiert VR-Lösungen zur einfachen Maintenance sowie das ASM Learning Management System zum mobilen Training von Linienpersonal and -Ingenieuren. „Kein anderer Equipmentlieferant hat so viel Erfahrung mit der Smart Factory Realisierung wie ASM," so Gabriela Reckewerth, Senior Director Global Marketing bei ASM. „Was wir dieses Jahr auf der SMTconnect in Nürnberg zeigen, basiert auf der Realität unserer Kunden: ein aufeinander abgestimmtes, offenes und digitales Gesamtkonzept für alle Workflows. Durchgängige Integration gestaltet viele Prozesse in der Elektronikfertigung neu, und diese Potentiale der Smart Factory wollen wir gemeinsam mit unseren Kunden voll ausschöpfen."


Zur SMTconnect, 7.-9. Mai 2019 in Nürnberg, zeigt ASM am Stand 5-311 Lösungen für die integrierte Smart Factory aus den Bereichen Hardware, Software und Services. Highlights am Stand und an den beiden SMT-Produktionslinien sind dabei u.a. DEK SmartStencil, ASM Command Center und die digitalen Learning- und Maintenance-Tools des ASM Service-Teams.

Wie sieht die integrierte Smart Factory aus?
Eine smarte, hocheffiziente und digitalisierte Elektronikfertigung verlangt Vernetzung und Integration von Maschinen, Prozessen und standortübergreifend auch von Fabriken. Als erster der führenden Equipment-Lieferanten für die Elektronikfertigung gelingt es Technologieführer ASM, ein durchgängiges Spektrum von offenen Schnittstellen, standardisierten Protokollen und Integrationsplattformen für alle Ebenen einer Fertigung anzubieten. Über fünf Ebenen von der Maschine über die Integration von Linienprozessen bis hin zur Fabriksteuerung über MES-Lösungen und zur cloud-basierten Vernetzung weltweit verteilter Fertigungen spannt sich das Spektrum der ASM-Lösungen im Bereich Schnittstellen und Integration. Am SMTconnect Stand visualisiert ASM diese fünf Ebenen und stellt unterschiedlichste Bausteine vor, von Standards bis hin zu offenen High-Performance-Schnittstellen, MES-Integrationsszenarien und vielem mehr.

ASM SmartStencil: RFID-basierende Standzeiten-Kontrolle von Druckschablonen
Mit ASM SmartStencil stellt Technologieführer ASM auf der SMTconnect eine RFID-basierende Hard- und Software-Komplettlösung für Überwachung und Management von Schablonen-Standzeiten in DEK-Druckern vor. Erstmals gewinnen Elektronikfertiger lückenlose Transparenz über die Einsatzzeiten von Druckerschablonen – automatisiert und ganz ohne manuelle Scan-Prozesse. RFID-Scanner in den DEK Druckern lesen die RFID-Tags der Schablonen aus, erkennen „verbrauchte" Schablonen, warnen vor dem nahenden Ablauf der definierten Standzeit oder verweigern beim Überschreiten der maximalen Druckzyklus-Anzahl das Starten des Druckprozesses. Gleichzeitig wird die Anzahl der im laufenden Job getätigten Druckprozesszyklen auf das RFID Tag der im Drucker befindlichen Schablone geschrieben. ASM SmartStencil kann für bestehende Drucker und Schablonen nachgerüstet werden, ist unabhängig vom Schablonenlieferanten und lässt sich über verschiedenste Arten von Schablonentypen und Trägersystemen (DEK VectorGuard Wechselrahmen oder klassische Mesh-mounted Stencils) hinweg einsetzen. Neben einer deutlichen Steigerung von Qualität und Prozesssicherheit im Schablonendruck lassen sich über ASM SmartStencil auch Intralogistik- und Bestellprozesse effizienter gestalten.

ASM Command Center: die neue Softwarelösung für die intelligente Bedienersteuerung
Ein weiteres Highlight am ASM Stand: ASM Command Center, eine hochinnovative Software, die klassische Bediener-Modelle und die starre Zuordnung von Linien und Bedienpersonal revolutioniert. ASM Command Center überwacht permanent alle Produktionslinien einer Fertigung und wertet alle Daten und Statusmeldungen aus. Sind manuelle Eingriffe erforderlich, werden über smarte Endgeräte (Smart Watches) gezielt jene Bediener informiert, die genau auf deren Lösung trainiert wurden – gleichzeitig werden ihnen automatisiert die erforderlichen Informationen und Hilfen zur Verfügung gestellt. So lassen sich mit ASM Command Center Mitarbeiterteams bilden, die flexibel, kompetenz- und aufgabenorientiert mehrere Linien betreuen. Ein weiteres Plus: Einsätze wie Einstellungsänderungen etc., die keine physische Anwesenheit an den Linien erfordern, können zentral an einer Konsole vorgenommen werden.

Maintenance 4.0: Smarte Service-Tools und -Integrationsszenarien komplettieren das ASM Portfolio
Ebenfalls im Fokus auf der SMTconnect: smarte Service Tools als Teil von ASM Maintenance 4.0. Unter anderem werden hier gezeigt: eine brandneue App mit den virtuellen Trainingsangeboten der ASM Academy, einer hochmodernen E-Learning-Plattform. Besucher können die Virtual Reality Komponenten, die Hands-On-Erfahrungen für bestimmte Wartungsabläufe vermitteln, live am Messestand testen. Darüber hinaus zeigt das ASM Service Team Integrationsszenarien für optimiertes Maintenance Management für einfach Planung und smarte Benutzerführung sowie ASM Remote Smart Factory und Remote Operation, die eine sichere, globale Vernetzung und Support zwischen Equipmentlieferant und Elektronikfertigern erlauben.

E by ASM – Einmalige Qualität, smarte Softwareumgebung im MidSpeed Segment
Auch die E by DEK und E by SIPLACE, die speziell von ASM für den flexiblen MidSpeed Markt entwickelt wurden, sind auf der SMTconnect vertreten. Die Maschinen verfügen über zahlreiche bewährte HighEnd-Funktionalitäten der SIPLACE und DEK Lösungen und sind damit in ihrem Marktsegment ungeschlagen in punkto Qualität und Preis-Leistungs-Verhältnis. ASM zeigt, wie Elektronikfertiger aller Industriegruppen dank beeindruckender Leistungswerte und einem smarten Softwareportfolio von E by ASM profitieren können. Die ASM E Lösungen unterstützen zahlreiche ASM Softwarelösungen, mit denen sich nicht nur die Linienproduktivität, sondern Prozesse und Effizienz in der gesamten Fertigung steigern lassen. Für die Region Deutschland wird ein attraktives 0%-Finanzierungskonzept vorgestellt.

Best-in-Class Lösungen

Als Technologieführer der Branche bietet ASMPT ein breites Portfolio an Best-in-Class Produkte. Unsere Lösungen zeichnen sich durch das perfekte Zusammenspiel von Hardware-, Software- und Servicekomponenten aus - leistungsstark, smart und bereit, Ihre Fertigung auf ein neues Niveau zu heben.

Wählen Sie Ihre bevorzugte Sprache

Deutsch | Englisch | Chinesisch

Choose your preferred language

German | English | Chinese

请选择语言

德语 | 英语 | 中文