ASMPT SMT Solutions
  • Home
  • Produkte
  • Unternehmen
  • Aktuelles
  • Competence Network
  • MyASMPT
  • Karriere
  • Kontakt

SMT-Themen im Fokus

Interaktives eMagazin
WORKS
Back
Back
Back
Back

SMT-Themen im Fokus

Interaktives eMagazin
WORKS

Transformationspartner für die Integrated Smart Factory

12.11.2019

Offen, effizient und flexibel - alle Ressourcen smart integriert

In den Mittelpunkt des diesjährigen Productronica-Messeauftritts stellt ASM das Thema Integrated Smart Factory. Auf dem fast 800 Quadratmeter großen Messestand A3/377 zeigt der Technologieführer eine ganze Reihe neuer und innovativer Lösungen, die alle entscheidenden Ressourcen einer Elektronikfertigung – Mitarbeiter, Material, Maschine und Prozesse – smart integrieren und somit transparent und in Echtzeit synchronisieren. Das Ergebnis sind hochflexible Workflows, mit denen noch schneller, effizienter und mit höherer Qualität produziert werden kann. Die Basis dafür legt ein durchgängiges Spektrum von offenen Schnittstellen sowie standardisierten Protokollen und Integrationsplattformen vom Shopfloor bis in die Cloud.

„Automatisierte Prozesse sind effizient, häufig aber sehr starr. Doch heute wird es für Elektronikfertiger immer wichtiger, flexibel auf Kunden- und Marktanforderungen reagieren zu können. Unsere smarten Lösungen vernetzen und integrieren alle Ressourcen in der Fertigung und unterstützen so hochflexible Workflows. Entscheidend ist dabei, dass ASM Lösungen auch nachrüstbar und offen für die Integration mit dem Equipment weiterer Hersteller sind. Das macht uns für Elektronikfertiger zu einem leistungsstarken Partner bei Transformationsprojekten in Richtung Integrated Smart Factory“, erklärt Fuyan Yang, Leiter SMT Solutions Marketing bei ASM.

Linienübergreifende Arbeit in Smart Operator Pools

Mitarbeiter sind die wichtigste Ressource jeder Fertigung. In der Integrated Smart Factory werden diese von Routinetätigkeiten befreit und absolut effizient und ihren Kenntnissen und Skills entsprechend eingesetzt. Mit ASM Command Center stellt ASM dafür auf der diesjährigen Productronica eine innovative Softwarelösung vor, die Meldungen und Bediener-Anforderungen aller Maschinen zusammenfasst und daraus Aufgaben generiert, die proaktiv mit ausreichend Zeitverlauf an die digitalen Endgeräte der Mitarbeiter (Tablets, Smart Watches, moderne Handscanner etc.) gesendet werden. Die Besonderheit: Diese Aufgaben werden gezielt an die Mitarbeiter geschickt, die verfügbar sind und mit ihrer Ausbildung und ihren Kenntnissen die jeweilige Aufgabe zuverlässig abarbeiten können. Mit der Aufgabe werden zugleich unterstützende Informationen ausgeliefert – bis hin zu Videos, Checklisten oder Wartungsunterlagen. Die intelligente Priorisierung und Fähigkeiten-basierte Verteilung fertigungsweiter Aufgaben durch ASM Command Center verringert Produktionsunterbrechungen und ermöglicht einen deutlich effizienteren Personaleinsatz. Statt Bediener starr einzelnen Linien zuzuordnen, können Elektronikfertiger künftig deutlich effizienter mit linienübergreifenden Smart Operator Pools arbeiten.

Eine weitere hochinteressante Messeneuheit am ASM Stand ist ASM FactoryChat. Diese App verbindet einen professionellen Messenger mit Funktionen für Schicht-Reporting, Asset Management, Wissensdatenbanken und einer digitalen Trainingsplattform. Das vereinfacht und beschleunigt die Kommunikation in der Fertigung. Extrem smart: Auch die vernetzten Maschinen versenden Chat-Nachrichten und machen so in der App auf Störungen oder anstehende Wartungen aufmerksam. Die skalierbare App kann in der speziell gesicherten ASM Cloud oder vor Ort auf Webservern beim Elektronikfertiger betrieben werden.

Höchste Maschinen- und Materialverfügbarkeit

Für die Kommunikation von Prozessdaten und die Integration in effiziente Workflows verfügen moderne DEK Schablonendrucker und SIPLACE Bestückautomaten über offene Schnittstellen und Protokollstandards wie IPC-HERMES-9852, ASM OIB oder IPC CFX.

An zwei Demolinien im Zentrum des Messestandes zeigt ASM, wie diese Schnittstellen eine mit AIVs (Autonomous Intelligent Vehicle) automatisierte Materiallogistik unterstützen. Die vernetzten Maschinen erkennen frühzeitig das bevorstehende Leerlaufen von Förderern, fordern über Lösungen wie ASM Material Manager und ASM Material Tower zusätzliche Bauteile an, die dann über AIVs rüstoptimiert aus den Lagersystemen an die Linien gebracht werden. Innovationen wie der ASM AutoRefill Feeder machen dabei das zeitraubende manuelle Anspleißen überflüssig und ziehen neben dem aktiven Gurt einen zusätzlichen Nachfüllgurt automatisch ein.

Seit der Investition in den portugiesischen MES-Spezialisten Critical Manufacturing im Sommer 2018 bietet ASM eine eigene moderne MES-Lösung an, mit der sich Maschinen verschiedener Hersteller an die fabrikweite Steuerung anbinden lassen. Offenheit auch hier: Elektronikfertiger mit ASM Equipment sind nicht an die „ASM eigene“ MES-Lösung gebunden: Sämtliches ASM-Equipment kann weiterhin über Protokolle wie IPC CFX an beliebige MES- oder ERP-Systeme angedockt werden.

Eine von ASM und Critical Manufacturing gemeinsam realisierte Innovation ist das fabLive-Modul. Hier wird die gesamte Fertigung über digitale Zwillinge der Maschinen visualisiert. Wichtig dabei: Die digitalen Zwillinge „leben“, sind mit ihren realen Vorbildern auf dem Shopfloor vernetzt und verhalten sich wie die Maschinen in der Fertigung. So weisen farbliche Codierungen auf den virtuellen Maschinen darauf hin, wenn es in der Fertigung Störungen gibt oder die Wartung einer Maschine ansteht.

Prozessoptimierung und standortübergreifende Vernetzung

Abgestimmte Prozesse sorgen in einer effizienten Fertigung für die Optimierung von Produktivität, Ertrag und Qualität. ASM unterstützt Elektronikfertiger dabei mit Lösungen für die acht zentralen Workflows: Planning, Virtual Production, Process Optimization, Production, Material Management, Preparation, Factory Monitoring und Factory Integration. Die Lösungen kombinieren und integrieren jeweils verschiedene Hard-, Software- und Servicelösungen des Herstellers und erlauben es Elektronikfertigern, ihre Fertigung schrittweise und ganz individuell zur Integrated Smart Factory zu transformieren.

Best-in-Class Lösungen

Als Technologieführer der Branche bietet ASMPT ein breites Portfolio an Best-in-Class Produkte. Unsere Lösungen zeichnen sich durch das perfekte Zusammenspiel von Hardware-, Software- und Servicekomponenten aus - leistungsstark, smart und bereit, Ihre Fertigung auf ein neues Niveau zu heben.

Wählen Sie Ihre bevorzugte Sprache

Deutsch | Englisch | Chinesisch

Choose your preferred language

German | English | Chinese

请选择语言

德语 | 英语 | 中文